Suche

Vereinbaren Sie einen Reparaturtermin

Willkommen in der Powell Reparaturwerkstatt!
Jedes Instrument benötigt regelmäßige Wartung, um es in Top-Zustand zu halten. Bei Powell Flutes haben wir eine Werkstatt, die sich um jede Querflöte oder Piccolo kümmern kann und diese in Topform halten kann. Unsere Dienstleistungen umfassen Reinigung, Öl und Anpassungen und Überholungen, sowie Holzflötenpflege und diverse Reparaturen. Wir akzeptieren alle Marken von Flöte oder Piccolo in unserem Shop.

Die Werkstatt ist immer für Sie da, aber es gibt viel, was Sie zwischen den regelmäßigen Wartungsarbeiten tun können, damit Ihr Instrument gut spielt.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Termin zu vereinbaren, kontaktieren Sie Rachel Baker per E-Mail.

UNTERHALT:

REINIGUNG

Um Ihr Instrument zu schützen, wischen Sie es nach jedem Spielen aus. Bedecken Sie das Ende des Wattestäbchens mit dem Gazetuch und drücken Sie das Wattestäbchen gleichmäßig und vorsichtig in einer Richtung durch das Rohr. (Wenn Sie ein Piccolo reinigen, achten Sie darauf, dass der Tupfer nicht im konischen Rohr steckenbleibt!) Drücken Sie das Wattestäbchen während des Abtupfens nicht gegen den Kopfstückkorken. Bewahren Sie den Tupfer immer in Ihrem Kofferdeckel auf, nicht innerhalb der Flöte.
Wischen Sie anschließend das Äußere der Flöte vorsichtig mit dem Poliertuch ab und halten Sie Abstand zu den Polstern und Korken. (Verwenden Sie keine Silberpolitur zum Reinigen Ihrer Flöte.) Wir empfehlen Ihnen auch, sich die Zähne zu putzen und sich die Hände zu waschen, bevor Sie spielen.

KOPFSTÜCKKORKEN

Die Kopfteilkorken von Powell-Flöten und Piccolos sind bei Versand für korrekte Intonation eingestellt. Für den Fall, dass Sie die Position Ihres Kopfstückkorkens überprüfen müssen, hat jeder Tupfer eine Passmarke, die im Mundloch zentriert wird, um die richtige Platzierung des Kopfteilkorkens anzuzeigen. Dem Spieler wird empfohlen, den Korken nicht selbst neu zu positionieren, es sei denn, er wurde von einem Fachmann unterwiesen.

KLAPPENÖL

Powell verwendet spezielles Öl, das nicht mit herkömmlichem Instrumentenklappenöl verwendet werden kann. Falls Ihre Flöte neues Öl benötigt und Sie Ihre Flöte nicht von Powell reparieren lassen, vergewissern Sie sich, dass das Powell-Schlüsselöl ausgespült ist, bevor das neue Öl hinzugefügt wird.

KLEBRIGE POLSTER

Es ist üblich, dass sich Feuchtigkeit auf einem Polster ansammelt, was zu klebrigen Polstern führt. Um die Klebrigkeit zu verringern, legen Sie ein Stück Holzbläser-Trockenpapier (oder nicht-gummiertes Zigarettenpapier) zwischen die Klappe und das Tonloch. Schließen Sie die Klappe, dann öffnen Sie die Klappe und entfernen Sie das Papier. Ziehen Sie das Papier nicht heraus, wenn die Klappe geschlossen ist.

HOLZINSTRUMENT:

EINSPIELZEIT

Ein brandneues Holzinstrument muss richtig eingespielt werden, um sicherzustellen, dass das Instrument sein volles Potenzial erreicht. In den ersten zwei Monaten sollten Sie Ihr Instrument nicht länger als zwanzig Minuten am Stück spielen. Lassen Sie es für vier Stunden ruhen und stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Instrument sofort nach jedem Spielen reinigen. Spielen Sie das Instrument während des ersten Monats nicht öfter als zweimal am Tag; während des zweiten Monats können Sie die Häufigkeit auf drei Mal täglich erhöhen. Erhöhen Sie nach den ersten zwei Monaten die Spieldauer und -häufigkeit nach und nach, bis nach sechs Monaten das Instrument als vollständig eingespielt betrachtet werden kann.

VERHINDERN VON RISSEN

Ein gut gebautes und gut gepflegtes Holzinstrument wird sich mit zunehmendem Alter nur verbessern und Ihnen jahrelange Freude bereiten. Um die Gefahr von Rissen zu minimieren, sind zwei Vorsichtsmaßnahmen unbedingt erforderlich:
(1) Vermeiden Sie schnelle Temperaturänderungen (halten Sie das Instrument gut isoliert und lassen Sie es nicht in Ihrem Auto), und (2) Lassen Sie nie zu, dass sich stehende Feuchtigkeit in Ihrer Flöte oder Ihrem Piccolo sammelt, besonders im Kopfstück.

ÖLEN

Die Vorteile des Ölens sind ein verbessertes Aussehen und eine leichte Erhöhung der Feuchtigkeitsbeständigkeit des Holzes. Nur Powell Flutes oder ein autorisierter Powell-Reparaturtechniker sollte die Aufgabe übernehmen, Öl auf die Bohrung des Mittelstücks oder Fußstücks aufzutragen. Ihr Holzkopfstück kann von einer gelegentlichen Anwendung von Mandelöl auf das Bohrloch und das Mundloch profitieren, wenn es mindestens ein Jahr alt ist. Verwenden Sie nur reines gepresstes Mandelöl. Seien Sie beim Abwischen um das Mundloch äußerst vorsichtig, da die empfindlichen Kanten des Lochs beschädigt werden könnten. Nach dem Auftragen muss das Öl gründlich, aber vorsichtig abgewischt werden.

REPARATURDIENSTE

REINIGEN, ÖLEN UND EINSTELLEN

Das Reinigen, Ölen und Einstellen (C.O.A.) soll Ihre Flöte oder Piccolo in Topform halten und die Zeit zwischen den Reparaturen verlängern. Eine gute Faustregel ist, ein C.O.A. einmal im Jahr durchzuführen. Der Preis eines C.O.A. ist $ 395,00 für Flöten und $ 350,00 für Piccolos; es beinhaltet bis zu drei Stunden Reparaturzeit und eine Garantiezeit von 30 Tagen. Erwarten Sie, zwei Wochen ohne Ihr Instrument auskommen zu müssen, während es gereinigt, geölt und eingestellt wird.

  • 1. Das Instrument wird testgespielt
  • 2. Alle fixierten Teile werden auseinander genommen und gereinigt
  • 3. Alle Klappen werden gereinigt und geölt
  • 4. Tarnishield wird von Hand auf den Flötenkörper aufgetragen, um so viel Schmutz wie möglich zu entfernen, ohne das Instrument matt werden zu lassen
  • 5. Die Klappen werden wieder zusammengesetzt und das Instrument wird eingestellt. Kleineres Ausgleichen der Polster wird bei Bedarf durchgeführt
  • 6. Der Kopfstückkorken wird überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht
  • 7. Das Instrument wird testgespielt
  • Ausnahmen: Ein C.O.A. ist viel begrenzter als eine Komplettüberholung. Vollständiger Austausch der Polster ist nicht enthalten. Verlorene Klappenbeweglichkeit ist inbegriffen, Seitenspiel der Klappen jedoch nicht. Die Entfernung von Dellen (falls gewünscht) ist extra und wird mit $ 85,00 pro Stunde berechnet (Mindestgebühr $ 45,00). Ersetzen von Polstern während eines C.O.A. ist auf zwei Polster begrenzt, mit einer zusätzlichen Stundengebühr zuzüglich der Kosten für die Polster.

KOMPLETTÜBERHOLUNG

Die Überholung beinhaltet die vollständige Demontage und Überholung eines Instruments. Die Zeit zwischen den Überholungen hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Klima und Qualität und Häufigkeit der C.O.A.s. Ein grober Durchschnitt wäre alle drei bis fünf Jahre. Für eine normale Überholung beträgt die Arbeitsgebühr $ 1400,00 für Flöten und $ 990,00 für Piccolos, und die einzigen Teilekosten sind ein Set Polster. Erwarten Sie, vier Wochen lang ohne Ihre Flöte oder drei Wochen lang ohne Ihr Piccolo zu sein, während es überholt wird. Überholungen beinhalten eine 90 Tage Garantie.

PREISE & VORAUSSICHTLICHE DAUER

Service Arbeitskosten (USD) Straubinger™ Polster (USD) Filzpolster (USD) Voraussichtliche Dauer:
Querflöte Reinigen, Ölen, Einstellen (C.O.A.)* $395.00 $8.00 $4.00 2 Wochen
Querflöte Überholung $1,400.00 $110.00 $57.00 4 Wochen
Piccolo Reinigen, Ölen, Einstellen (C.O.A.)* $350.00 $4.00 2 Wochen
Piccolo Überholung
(mit Pisoni Star Polstern und Unterpolstern aus Kork)
$990.00 $75.00 (Pisoni Polster) 3 Wochen
Stundenansatz für allgemeine Reparaturen $95.00/Stunde $8.00 pro Stück $4.00 pro Stück

*(Nach Erhalt Ihres Instrumentes überprüft der VQP-Shop Ihr Instrument auf Zustand, wenn das Instrument mehr als nur ein C.O.A benötigt, werden wir Sie kontaktieren, bevor wir fortfahren)

FAQ

Kunden stellen uns oft Fragen zu ihren Instrumenten, unten sind nur einige der häufigsten Fragen, die uns gestellt werden! Haben Sie eine Frage, die hier nicht beantwortet wird? Schreiben Sie uns eine E-Mail! Email us!

MIT WAS SOLL ICH MEINEN METALLFLÖTENMECHANISMUS ÖLEN?

Sie sollten niemals Ihren Mechanismus ölen, da unsachgemäß appliziertes Öl auf die Polster, die Korken und die Klappen gelangen kann. Dies kann zu Klebrigkeit führen, oder sogar dazu, dass Teile abfallen; es wird am besten einem Profi überlassen.

MIT WAS SOLL ICH MEINE FLÖTE POLIEREN?

Verwenden Sie ein sauberes, trockenes, weiches Tuch. Verwenden Sie niemals Flüssigpolitur, da diese auf die Polster und Korken gelangen kann, was zu Oberflächenabrieb und Materialverschleiß führen kann.

KANN ICH EINE E-MECHANIK HINZUFÜGEN?

Dies kann von Fall zu Fall geschehen. Es hängt vom Alter, Stil und Mechanismus Ihrer Flöte ab. Bitte kontaktieren Sie uns mit den Details Ihrer Flöte, um zu sehen, ob dies möglich ist. Wir können jedoch eine G-Scheibe auf jeder Flöte hinzufügen, um das Hohe E zu erleichtern.

ICH HABE PROBLEME, GEWISSE KLAPPEN AUF MEINER FLÖTE ZU ERREICHEN, KANN MAN ETWAS DAGEGEN TUN?

Wir können Erweiterungen zu den Klappen hinzufügen, wenn Sie Probleme haben, bestimmte Klappen zu erreichen. Dies kann von Fall zu Fall geschehen. Bitte kontaktieren Sie uns, um nachzufragen.

SOLL ICH FILZPOLSTER ODER STRAUBINGER ™ POLSTER VERWENDEN?

Obwohl dies eine persönliche Vorliebe ist, sind hier einige der Eigenschaften von beiden:
Filzpolster: Aus Pappe, Filz und einer Außenhaut aus ‚Fischhaut‘. Weicher, nicht so resonant, können aber starkem Fingerdruck standhalten.
Straubinger™: Hergestellt aus Kunststoff, Mikrofaser und einer Haut. Diese werden auf allen unseren neuen Flöten verwendet, da sie stabiler und resonanter sind. Darüber hinaus verleihen sie den Mechaniken ein klares Ansprechen.

Retour en Haut
Your product has been added to the Shopping Cart Go to cart Continue shopping